Anwalt für Trier



Beratung zur Gestaltung von Testamenten und Erbverträgen

Wer selbst bestimmen will, wer nach seinem Tod sein Vermögen, seine Eigentumswohnung oder sein Haus erben soll, kann die gewünschten Personen in einem Testament oder in einem Erbvertrag als Erben einsetzen.

Während der Erbvertrag der notariellen Beurkundung bedarf, kann das Testament ohne fremde Hilfe selbst handschriftlich verfasst werden, wobei das gesamte Testament selbst mit der Hand geschrieben sein muss.

Zwar kann ein Einzeltestament oder ein gemeinschaftliches Ehegattentestament, das auch als Berliner Testament bekannt ist, ohne Zuziehung eines Rechtsanwalts oder Notars errichtet werden. Allerdings ist eine rechtliche Beratung dennoch empfehlenswert, um später auftretende Auslegungsprobleme oder widersprüchliche bzw. offensichtlich falsche Begriffsverwendungen zu vermeiden.

Selbst wenn ein Erbvertrag abgeschlossen werden soll, kann eine anwaltliche Beratung vor dem Gang zum Notar sinnvoll sein, um sich erst einmal über die rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten und ihre wirtschaftlichen Auswirkungen zu informieren.

Schließlich sollten neben den erbrechtlichen Auswirkungen auch die erbschaftsteuerlichen Auswirkungen bedacht werden.




Kanzlei für Erbrecht in Trier
Dr. Rike Henkes-Wabro Sichelstr. 4 54290 Trier Tel: 06 51 / 4 68 90 11