Anwalt für Trier



Expertenrat im Wochenspiegel vom 15.05.2012: Keine Erbschaftsteuer bei Erbvergleich

Eine aufgrund eines Erbvergleichs gezahlte Abfindung unterliegt nicht der Erbschaftsteuer. Dass der Erwerb lediglich im Zusammenhang mit einem Erbfall steht, reicht für einen steuerbaren Erwerb von Todes wegen nicht aus. Findet die Abfindung keinen Rechtsgrund im Erbrecht, stellt sie keinen Erwerb vom Erblasser dar. Der BFH ändert mit seinem Urteil vom 04.05.2011 (II R 34/09) eine jahrelange Rechtsprechung, nach der ein ernsthaft gemeinter Vergleich, mit dem streitige Erbverhältnisse gütlich geregelt werden, der Erbschaftsbesteuerung unterlag.



Kanzlei für Erbrecht in Trier
Dr. Rike Henkes-Wabro Sichelstr. 4 54290 Trier Tel: 06 51 / 4 68 90 11