Anwalt für Trier



Lösung nach neuer Rechtslage:

Verstirbt der Deutsche am 20.08.2015, entscheidet sich die Frage, welches Erbrecht eines Staates zur Anwendung kommt, nach der EU-Erbrechtsverordnung.

Danach ist entscheidend, wo der Erblasser im Zeitpunkt seines Todes seinen gewöhnlichen Aufenthalt hatte. Hatte er seinen Wohnsitz in Deutschland und verbrachte nur einige Wochen seines Urlaubs in Frankreich, vererbt sich sein gesamter Nachlass nach deutschem Erbrecht.



Kanzlei für Erbrecht in Trier
Dr. Rike Henkes-Wabro Sichelstr. 4 54290 Trier Tel: 06 51 / 4 68 90 11